KfW-News

Die KfW und der Europäische Investitionsfonds (EIF) haben zur Förderung des Mittelstandes eine Investition in eine neue Verbriefungstransaktion durch den Erwerb von zusammen insgesamt EUR 100 Mio. der Senior- und EUR 48 Mio. der Mezzanine-Tranchen abgeschlossen. Die von der Raiffeisen Bank International AG strukturierte Transaktion verbrieft ein Portfolio deutscher KMU-Leasingforderungen der abcfinance GmbH.

Die Transaktion wurde im Rahmen von ENSI (EIF-NPIs Securitisation Initiative), einer gemeinsamen Initiative zur Förderung des Verbriefungsmarktes von EIF und nationalen Förderbanken (NPI), getätigt.

Das Ziel von ENSI ist die gemeinsame Beteiligung an Verbriefungstransaktionen, um die Refinanzierungsmöglichkeiten für mittelständische Unternehmen in Europa zu verbessern. Unter der ENSI-Kooperation, die Anfang 2016 begann, wurden bereits drei deutsche, fünf italienische, drei britische und eine portugiesische Transaktion abgeschlossen.

Die Investition der KfW und des EIF in die Senior- und die Mezzanine-Tranchen ermöglicht es der abcfinance GmbH, die verbrieften Leasingforderungen zu refinanzieren, so dass die frei werdenden Mittel in den kommenden zwei Jahren wiederum deutschen KMU zur Verfügung gestellt werden können.

Die KfW konnte im Jahr 2016 über Investitionen in Verbriefungen ein Volumen von 1,0 Mrd. EUR für die Mittelstandsfinanzierung bereitstellen. Der EIF engagierte sich in diesem Zeitraum in Verbriefungsstrukturen inklusive Mezzanine-Tranchen im Volumen von 1,6 Mrd. EUR.

European Investment Fund (EIF)