KfW-News

• Auftrag und Sicherung von Beschäftigung für die Meyer Werft in Papenburg

• Das Schiff wird im Regelbetrieb mit LNG (Flüssigerdgas) angetrieben

• KfW IPEX-Bank ist Mandated Lead Arranger im Finanzierungskonsortium und agiert als Hermes Agent und Facility Agent

Ein Bankenkonsortium unter Beteiligung der KfW IPEX-Bank finanziert den Neubau eines Kreuzfahrtschiffes auf der Meyer Werft in Papenburg. Die Finanzierungssumme beläuft sich insgesamt auf rund 1 Milliarde USD. Sie ist mit einer 95prozentigen Hermesdeckung versehen und bindet den günstigen Commercial Interest Reference Rate (CIRR) mit ein. Die KfW IPEX-Bank beteiligt sich mit etwa 152 Mio. USD an dieser Finanzierung für Disney Cruise Line. Schiffs-CIRR Zudem übernimmt sie die Rollen Hermes Agent, Facility Agent und Mandated Lead Arranger. Die Ablieferung des Schiffes ist für Herbst 2022 geplant.

Bereits Ende 2016 hatte sich die KfW IPEX-Bank gemeinsam mit demselben Konsortium internationaler Banken an der Finanzierung für zwei Kreuzfahrtschiffe für Disney Cruise Line beteiligt. Beide Schiffe werden ebenfalls auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Ihre Ablieferung ist für 2021 und 2023 geplant.