KfW-News

Geschäftsklima klettert weiter

Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt hat im Frühsommer seine Rekordjagd fortgesetzt und ein neues Stimmungshoch erreicht. Der Geschäftsklimaindex des German Private Equity Barometers klettert im zweiten Quartal 2017 um 3,4 Zähler auf 65,2 Saldenpunkte. Die Entwicklung in den Teilmärkten ist zum wiederholten Male gegenläufig: Die Stimmung der Frühphasen­investoren kühlt leicht ab, die Spätphaseninvestoren zeigen sich hingegen wieder in besserer Stimmung. Lediglich die hohen Bewertungen der Unternehmen und die damit einhergehenden hohen Einstiegspreise bleiben Stein des Anstoßes: die Investoren in Früh- und Spätphase waren damit noch nie unzufriedener. Start-ups gehen selbstbewusst in die Beteiligungs­verhandlungen und auch die Mittelständler wissen um ihre Qualität. Das schlägt sich in den Einstiegspreisen nieder.

German Private Equity Barometer 2. Quartal 2017  (PDF, 113 KB, nicht barrierefrei)

Presseerklärung