KfW-News

Die KfW Bankengruppe lässt ihre inländischen Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien durch das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) regelmäßig evaluieren.

Mithilfe von zinsgünstigen KfW-Förderkrediten wurden in den Jahren 2015 und 2016 Investitionen in den Ausbau Erneuerbarer Energien zur Strom- und Wärmeerzeugung von insgesamt 15 Mrd. EUR mitfinanziert. Die geförderten Anlagen in Deutschland bewirken eine Treibhausgas­minderung von jährlich 9,5 Mio. Tonnen CO2-Äquivalente. Darüber hinaus können Energieimporte im Gegenwert von jährlich rund 550 Mio. EUR in Deutschland vermieden werden.

Evaluierung der inländischen KfW-Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien in den Jahren 2015 und 2016  (PDF, 842 KB, nicht barrierefrei)

Presseerklärung